Link verschicken   Drucken
 

Jetzt bewerben: Die Stadt Neukirchen bildet aus

Neukirchen

Die Stadt Neukirchen bietet einen Ausbildungsplatz

"Verwaltungsfachangestellte*r"

und einen Ausbildungsplatz 

"Fachkraft für Abwassertechnik"

an.

                                                     

 

Beim Magistrat der Stadt Neukirchen ist ab 1. September 2018 eine Ausbildungsstelle für den Beruf

 

des/der Verwaltungsfachangestellten

 

zu besetzen.

 

Bewerberinnen und Bewerber mit mindestens mittlerem Bildungsabschluss reichen ihre Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Unterlagen (ohne Klarsichthüllen, Mappen oder Schnellhefter) an den

 

Magistrat der Stadt Neukirchen

- Personalamt -

Am Rathaus 10, 34626 Neukirchen

 

oder per E-Mail an

 

stadtverwaltung@neukirchen.de

 

Bewerbungsschluss: 08.12.2017

 

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 81 SGB IX besonders berücksichtigt.

 

Neukirchen, 13.11.2017

 

gez.

Olbrich, Bürgermeister

 

                                                                   

Beim Magistrat der Stadt Neukirchen ist weiterhin ab 1. September 2018 eine Ausbildungsstelle für den Beruf

 

einer

 

Fachkraft für Abwassertechnik

 

zu besetzen.

 

Voraussetzungen: Mindestens qualifizierter Hauptschulabschluss/Mittlerer Bildungsabschluss

  • Durchschnittliche Leistungen in Deutsch
  • Gut-durchschnittliche Leistungen in Mathematik
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse in Chemie, Physik und Biologie
  • Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr wird gewünscht
     

Bewerberinnen und Bewerber reichen ihre Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Unterlagen (ohne Klarsichthüllen, Mappen oder Schnellhefter) an den

 

Magistrat der Stadt Neukirchen

- Personalamt -

Am Rathaus 10, 34626 Neukirchen

oder per E-Mail an stadtverwaltung@neukirchen.de

 

Bewerbungsschluss: 08.12.2017

 

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 81 SGB IX besonders berücksichtigt.

 

Neukirchen, 13.11.2017

 

gez.

 

Olbrich, Bürgermeister