Link verschicken   Drucken
 

Förderung für Partnerschaftsverein Neukirchen - Longpont-sur-Orge

Neukirchen

„Die Europäische Union hat nur eine Zukunft, wenn die Menschen sie tragen“
NEUKIRCHEN (KNÜLL). Europastaatssekretär Mark Weinmeister betont die herausragende Bedeutung von Städtepartnerschaften für den Zusammenhalt Europas.

„Die Europäische Union ist kein Projekt von Eliten, sondern hat nur eine Chance, wenn die Menschen sie tragen“, sagte Weinmeister am Freitag in Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis). Er übergab einen Förderbescheid über 1.000 Euro an den „Verein zur Pflege internationaler Beziehungen e.V. Partnerschaftsverein Neukirchen – Longpont-sur-Orge“.

Seit mehr als 25 Jahren existiert die Partnerschaft zwischen Neukirchen und der Gemeinde in der Île-de-France. Vom 10. bis 13. Mai 2018 findet erneut ein Partnerschaftsreffen statt, zu dem eine Delegation aus Frankreich in Nordhessen erwartet wird. „Gerade die Begegnungen zwischen den Menschen haben in den vergangenen Jahrzehnten dazu beigetragen, dass aus einstigen Gegnern Partner und Freunde geworden sind“, sagte Weinmeister. Das gelte gerade für Deutschland und Frankreich. Die Hessische Landesregierung habe deshalb ein großes Interesse daran, dass solche Partnerschaften kraftvoll und lebendig blieben und unterstütze sie sowohl finanziell als auch durch ein umfangreiches Beratungsangebot zu europäischen Projekten und Fördermöglichkeiten. Er verwies auf das Europanetzwerk, das die hessische Europaministerin Lucia Puttrich in den vergangenen Jahren aufgebaut habe. Mehr als 400 Vereine und Institutionen sind dort inzwischen vernetzt und können ihre Ideen und Projekte austauschen.