Link verschicken   Drucken
 

Märchenhaus Neukirchen

Vorschaubild

Marktplatz 10
34626 Neukirchen

Telefon (06694) 911350 Märchenerzählerin

Vorstellungsbild

Menschen brauchen Märchen – Das Märchenhaus von Neukirchen
 

Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert beherbergt die umfangreiche Exponatensammlung "Grimmscher Märchen" der Märchenerzählerin Gudrun Grünberg. Ein dicker blonder Rapunzel-Zopf hängt aus dem oberen Stockwerk des kleinen Fachwerkhauses und lockt die Besucher des mittelalterlichen Fachwerkstädtchens Neukirchen in das Märchenhaus am historischen Marktplatz.

 

Lebendig aufgebaute Märchenszenen und viele zum Teil über 150 Jahre alte Kostbarkeiten versetzen den Besucher zurück in seine Kindheit und verzaubern die Schauenden. Viele Gäste erinnern sich gerne und oftmals mit nostalgischen Gefühlen an ihre Lieblingsspielzeuge. Jeder, der das Märchenhaus verlässt, fühlt sich zurück versetzt in die Kindertage und wird begeistert sein.

 

Als besonderes Highlight können Besucher nach Vereinbarung einer echten Märchenerzählerin lauschen. Märchen sind mit einem Baum vergleichbar. Die Wurzeln entspringen in der Tiefe der Seele und gedeihen in der Stille des Herzens, bis sie vollends erblühen und Früchte tragen.

 

Die Märchenerzählerin, Frau Gudrun Grünberg, erzählt und entführt ihre kleinen und großen Zuhörer in eine wundersame Welt der Könige und Prinzessinnen, der Bösewichte, der mutigen Mädchen und tapferen Helden, in eine irreale Welt, in der das Gute über das Böse siegt und in der das Unmögliche möglich wird.

 

Frau Grünberg verzaubert im Märchenhaus, im Turm der Nikolaikirche oder anderen Räumlichkeiten zu Geburtstagen oder sonstigen Anlässen durch Marionettenspiel auf einer handgefertigten Bühne, auf nostalgischem Standpapiertheater, mit einer Laterna Magica oder nur als Märchenerzählerin. Ihre Märchen werden von Harfenklängen oder Klangschüsseln zauberhaft musikalisch umrahmt.

 

Auf Wunsch und nach Vereinbarung können Sie unsere Märchenerzählerin auch für Ihre eigene Veranstaltung buchen. Faszination und Staunen Ihrer Geburtstags- oder Firmenjubiläumsgäste – ob groß oder klein - ist Ihnen gewiss.

 

Vom Alter der Jahrhunderte gekrümmte dunkle Balken durchziehen die Kammern und Stuben, fesseln und verzaubern den Schauenden bei aufgebauten Märchenszenen wie "Der Goldesel", "Schneeweißchen und Rosenrot", "Hänsel und Gretel", "Sterntaler", "Rapunzel", "Dornröschen" und anderen.

 

Aber es muss nicht nur beim Schauen bleiben. Ein anheimelnd eingerichteter Erzählraum bietet Platz für Märchenerzählungen und Vorführungen (alte DEFA-Projektionen, Laterna, Magica, historische Tischtheater); hierfür werden Voranmeldungen erbeten.

 

Nachdem die Tourist-Info in die zweite Haushälfte des Gebäudes gezogen ist, haben sich die Öffnungszeiten des Märchenhauses erheblich erweitert: Mo., Di., Do. und Fr. von 09.00 - 12.30 Uhr und von 14.30 — 16.30 Uhr, Mi. und jeden 1. und 3. Sa. im Monat von 09.00 - 12.30 Uhr. Jeden ersten Sonntag im Monat um 15.00 Uhr bietet die Märchenerzählerin als Service kostenfreie Märchenerzählungen an (der Eintrittspreis für Besichtigung ist allerdings zu entrichten). Zu jedem anderen Zeitpunkt können Termine für Gastgruppen, Kindergärten, Schulen, Kindergeburtstage vereinbart werden.

 

Der Eintritt zur Besichtigung des Märchenhauses beträgt 2,00 € pro Person, für Gäste mit Kurkarte 1,50 €, Führungen für Erwachsenengruppen bis 25 Personen 40,00 €, jede weitere Person 1,00 € (Grimm-Biografie, Psychologie, Erzählungen und Führung, Dauer ca. 1. Std.). Märchenerzählungen für Kindergruppen und Schulklassen bis 25 Pers. 35,00 €, jede weitere Person 1,00€ (Märchenerzählungen inkl. Führungen ca. 1 Std.).
 

Im Dezember 2001 wurde das Märchenhaus – ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem 16. Jh. – am historischen Marktplatz in Neukirchen eröffnet – ein Förderprojekt der Stadtverwaltung Neukirchen. Die Erweiterung in 2013 ist der Kulturstiftung der Kreissparkasse Schwalm-Eder zu verdanken.

 

Im Hochzeitsraum des Märchenhauses können Sie sich auch standesamtlich trauen lassen, wenn gewünscht mit Drehorgelspiel und Märchenerzählungen.

 

Weitere Infos unter 06694-911350 oder

 

Übrigens: Gegenüber dem Märchenhaus steht die Nikolaikirche mit der historischen Türmerwohnung. Nach dem Aufstieg über 132 Stufen kann diese besichtigt werden, ebenso wie das Heimatmuseum der Stadt. Lassen Sie sich einfangen vom Flair des Mittelalters in unserer modernen und hektischen Zeit.