Neuwahl des Seniorenbeirates Neukirchen


Gemeinschaft im Alter

Die Menschen, die vom Arbeitsleben in den Ruhestand gehen, können mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten Helfer zwischen den Generationen sein. Weiterbildung ist wichtig, wie beispielsweise Hilfestellungen am Computer usw.

Ältere Menschen verfügen über eine ausgeprägte kommunikative Fähigkeit. Sie fühlen sich mit sozialen Einrichtungen verbunden.

Der Seniorenbeirat der Stadt Neukirchen und deren Stadtteile

vertritt die Interessen der Seniorinnen und Senioren. Er greift Probleme und aktuelle Themen auf. In seiner Tätigkeit erarbeitet und ergänzt er sich mit einzelnen Gruppen und Verbänden. Der Seniorenbeirat benötigt Verstärkung, Ergänzung, Ideen, Anregungen und Beteiligung aus der Stadt Neukirchen und allen Stadtteilen!

Wir möchte Sie daher zur anstehenden Neuwahl im Sitzungssaal des Rathauses recht herzlich einladen für

Montag, 09. September 2024, 15:00 Uhr.

Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neukirchen, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, wählen in dieser Vollversammlung den Vorstand des Seniorenbeirats, der sich aus 5 Mitgliedern zusammensetzt, für die nächsten beiden Jahre. Der erweiterte Vorstand besteht aus 8 Vertretern der jeweiligen Stadtteile.

Wahlberechtigt und wählbar sind Einwohnerinnen und Einwohner, die am Wahltag das 65. Lebensjahr vollendet haben und mit erstem Wohnsitz in Neukirchen gemeldet sind; wählbar sind auch sonstige, in der Seniorenarbeit tätige und interessierte Personen.

Seniorinnen und Senioren, die an dem Wahltermin nicht teilnehmen können, sich jedoch zur Wahl stellen möchten, müssen ihre Bereitschaft zur Kandidatur vorher schriftlich bei der Verwaltung hinterlegen.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen und verbleiben bis dahin

mit freundlichen Grüßen

Ihr/e

gez. Marian Knauff, Bürgermeister

gez. Erika Schneider, Vorsitzende des Seniorenbeirates