Hessen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Einsatzvorbereitende Ausbildung

Neukirchen , den 11.10.2019

Im Rahmen der Vorbereitung des bevorstehenden "Afghanistaneinsatzes" der 2. Kompanie des Jägerbataillons 1 besuchte Hauptmann Jakob Penner den Bürgermeister in dessen Amtssitz im Rathaus Neukirchen. Anfang 2020 wird das Jägerbataillon 1 den Einsatz als „Force Protection Bataillon“ in Afghanistan durchführen. Die 2. Kompanie (Patenschaftskompanie der Stadt Neukirchen) ist Teil des Kontingentes.

Nahezu 400 Soldaten des Jägerbataillons üben daher mit ihren bis zu 45 Fahrzeugen im Zeitraum vom 07.10. bis zum 18.10.2019 auf dem Standortübungsplatz sowie den umliegenden Städten und Gemeinden. Auch Soldaten einer georgischen Kompanie, welche derzeit durch das Jägerbataillon ausgebildet werden, sind beteiligt.

 

Am Dienstag, 08.10.2019, war es soweit: Mit entsprechenden Einsatzkräften und Fahrzeugen wurde das Rathaus vorher observiert, Eingänge und Ausgänge gesichert. Einsatztaktische Übungen schlossen sich an. Anschließend begab sich der Hauptmann Jakob Penner zu einem dienstlichen Gespräch in das Rathaus, mit entsprechender Sicherung. Nach einer kurzen Zeit war dieser Teil einer Übung im Rahmen der einsatzvorbereitenden Ausbildung beendet. Die zufällig am Rathaus vorbeikommenden Einwohner/-innen waren von der Übung mit dem Personal- und Materialeinsatz tief beindruckt.

 

Foto: Hauptmann Jakob Penner (links) und Bürgermeister Klemens Olbrich (rechts) vor einem Begleitfahrzeug.