Hessen vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verlängerung der Kontaktreduzierung in Kindertageseinrichtungen der Stadt Neukirchen bis zum 14.02.2021

Neukirchen , den 21.01.2021

Bundesweit wird das öffentliche Leben weiterhin bis zum 14. Februar 2021 deutlich eingeschränkt.

 

In den Kindertagesstätten sollen die Kontakte weiterhin reduziert werden. In einer Pressemitteilung der Hessischen Staatskanzlei vom 20.01.2021 wird hierzu Folgendes mitgeteilt:

 

Auch für Kitas gilt weiterhin: Eltern sollen – wo immer möglich – ihre Kinder zu Hause betreuen. Es ist weiterhin erlaubt, dass sich bis zu drei Familien zu Betreuungsgemeinschaften zusammenschließen und im Wechsel die Kinderbetreuung übernehmen.

Um Eltern die Betreuung ihrer Kinder zu Hause zu erleichtern, wurde in dieser Woche das Kinderkrankengeld erweitert. Dadurch hat jedes Elternteil in diesem Jahr Anspruch, 20 Tage (bislang: 10 Tage) zu Hause auf das eigene Kind aufzupassen und Kinderkrankengeld zu erhalten. Dieses entspricht in der Regel 90 Prozent des ausgefallenen Nettogehalts. Der Anspruch gilt nicht nur wie üblich bei Krankheit des Kindes, sondern auch, wenn Kitas und Schulen nur eingeschränkt geöffnet sind und Eltern deshalb ein Betreuungsproblem haben.

 

Aus dieser Aussage ist abzuleiten,

  • dass die Kindertageseinrichtungen weiterhin nach den Vorgaben des HKJGB arbeiten werden,
  • dass keine Rückkehr zu dem „eingeschränkten Regelbetrieb nach IFSG“ (1.Welle) und zu einem Betreuungsanspruch definierter Risikogruppen zu erwarten ist,
  • die Betreuung der Kinder in den Kindertagesstätten soll nur bei dringendem Bedarf in Anspruch genommen werden.

 

Aus den vorgenannten Gründen bitten wir die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten der Kindergartenkinder den Leiterinnen unserer Kindertageseinrichtungen mitzuteilen, ob Sie eine Betreuung in einer unserer vier Kindertagesstätten bis zum 14.02.2021 in Anspruch nehmen werden oder nicht. Bei einer Inanspruchnahme der Betreuung bitten wir Sie hinsichtlich der Dienstplangestaltung, uns die genauen Betreuungstage mit Uhrzeit mitzuteilen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an eine unserer vier Kindertagesstätten oder an unsere Ordnungsverwaltung. Diese sind unter den folgenden Rufnummern zu erreichen:

 

  • 06694/808-20, 06694/808-22 (Ordnungsverwaltung)
  • 06694/9110380 (Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“)
  • 06694/919357 (Kindertagesstätte Klingelbach)
  • 06694/338 (Kindertagesstätten „Sausewind“ und Asterode)

 

Hinsichtlich der Aussetzung des Kostenbeitrags für unsere Kindertagesstätten wird die Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am 04.03.2021 darüber entsprechend beraten. Über das Ergebnis bzw. den Beschluss werden Sie von uns in einem gesonderten Schreiben informiert.

 

Diese Situation stellt uns alle weiterhin vor große Herausforderungen – wir danken für Ihre Unterstützung!

 

Wir bitten Sie alle um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez.

Marian Knauff,

Bürgermeister