Hessen vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kulturförderung durch den Schwalm-Eder-Kreis

Neukirchen , den 11.02.2021

In diesem Jahr greift erstmals die neue Kulturförderrichtlinie des Schwalm-Eder-Kreises. Kulturschaffende, Vereine, Institutionen sowie Privatpersonen können bis zum 30.04. oder 31.10. Anträge mindestens 4 Wochen vor Projektbeginn für ihre Projekte stellen. Die maximale Fördersumme liegt bei 1.000 €, in besonderen Ausnahmefällen sogar bei bis zu 3.000 €.

 

Mit den neuen Förderrichtlinien wurden die Antragsformulare neu gestaltet. Wenn Sie einen Antrag stellen möchten, nehmen Sie vorab Kontakt mit Marina Saurwein, Kultur- und Partnerschaftsbeauftragte des Schwalm-Eder-Kreises, Telefon: 05681-775 105, auf. Über die Vorabanfrage auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises oder direkt telefonisch kann die Förderfähigkeit vorab geprüft werden. Ist Ihr Vorhaben grundsätzlich förderfähig, erhalten Sie das eigentliche Antragsformular zugesandt. Über die eingegangenen Anträge wird dann jeweils nach den genannten Fristen entschieden.

 

Das Kontaktformular zur Vorabanfrage sowie die ausführliche Kulturförderrichtlinie finden Sie im neu gestalteten Bereich Kultur auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises. Folgen Sie unter www.schwalm-eder-kreis.de dem Link „Bildung und Kultur“ und darunter dem Link „Kultur“. Hier finden Sie einige Hinweise zur Kulturlandschaft sowie zu aktuellen Kulturfördermöglichkeiten im Schwalm-Eder-Kreis.

 

Förderung durch die LandKulturPerlen

 

Auch die LandKulturPerlen fördern in 2021 wieder kulturelle Projekte im Schwalm-Eder-Kreis. In diesem Jahr wurden die Fördersummen erstmals erhöht und Projekte können mit einem Betrag zwischen 1.000 und 2.000 € gefördert werden. Die erste Einreichfrist ist der 31.3.2021 für Projekte, die frühestens im Mai 2021 beginnen sollen. Die zweite Einreichfrist ist der 15.6.2021 für Projekte, die frühestens im August 2021 beginnen sollen. Bis Ende 2021 müssen die Projekte abgeschlossen sein. Außerdem bieten die LandKulturPerlen auch in diesem Jahr wieder Kulturseminare für Kulturschaffende und Interessierte an. Den Link zu den LandKulturPerlen finden Sie auf unserer oben genannten Homepage oder direkt über www.landkulturperlen.de .

 

Kulturpaket II der hessischen Landesregierung

 

Die hessische Landesregierung hat am 09.02.2021 in einer Pressekonferenz über ein zweites Kulturpaket informiert, mit dem Kulturschaffende in der Pandemie unterstützt werden sollen. Weitere Infos dazu finden Sie auf den Seiten des HMWK: https://wissenschaft.hessen.de/foerderung/kulturfoerderung/kulturpaket-ii  

Das Kulturpaket enthält mehrere Bestandteile:

  • Ein Spielstättenprogramm, das Einrichtungen den Weg in die Wiedereröffnung mit bspw. geringeren Besucherzahlen, aufgrund notwendiger Hygienekonzepte, erleichtern soll. Der Programmstart wird noch bekannt gegeben.
  • Ein Brückenstipendium, á 2.500 €, das allen freischaffenden Künstlern und Künstlerinnen offenstehen soll. Das Programm wird voraussichtlich im März 2021 starten.
  • Corona-Bonus Beratung: Verbände sollen als wichtige Ansprechpartner gestärkt werden, Kulturschaffende zu beraten, auch diejenigen, die nicht Mitglieder sind.
  • Ins Freie!: Ein Förderprogramm zur Unterstützung von Aufbau und Erweiterung bestehender Open-Air-Spielstätten oder Pop-Up-Spielstätten für die Spielzeit Mai bis September. Das Programm soll noch im Februar starten.