Hessen vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aus dem Magistrat wird berichtet: Neuwahl des Seniorenbeirates

Neukirchen , den 06.12.2021

Neukirchen hat gewählt. Und zwar den Seniorenbeirat. Das parteiunabhängige, ehrenamtliche Gremium wird von den über 65-jährigen Neukirchnerinnen und Neukirchnern gewählt. Der Seniorenbeirat vertritt die Interessen aller älteren Menschen gegenüber der Stadt Neukirchen.

 

Am 1. November 2021 kam der neue Seniorenbeirat der Stadt Neukirchen unter Einhaltung der coronabedingten Hygiene- und Abstandsregeln im Rathaus zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Bürgermeister Marian Knauff begrüßte die Seniorenbeauftragte sowie einige ihrer Stellvertreterinnen und Stellvertreter aus den Neukirchener Stadtteilen und dankte ihnen für ihr ehrenamtliches Engagement und wünschte ihnen viel Erfolg.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählten bei der Sitzung Frau Erika Schneider zur Vorsitzenden des Beirates und Herrn Jörg-Dieter Körner zum stellvertretenden Vorsitzenden. Beide betonten nach ihrer Wahl, dass sie gemeinsam mit den übrigen Seniorenbeauftragten und deren Stellvertreterinnen und Stellvertretern den Belangen der Seniorinnen und Senioren in der Stadt Neukirchen eine wichtige und nachhaltige Stimme verleihen wollen. Sie ermunterten die Seniorinnen und Senioren, sich mit ihren Anliegen vor Ort an die Seniorenbeauftragte bzw. unmittelbar an den Seniorenbeirat zu wenden, per E-Mail an: .

 

Der Seniorenbeirat nimmt die Belange der älteren Menschen im Stadtgebiet wahr und entwickelt Ideen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der Seniorinnen und Senioren in unserer Stadt.

 

 

Bild zur Meldung: Auf die Arbeit für die Neukirchner Seniorinnen und Senioren freuen sich von links nach rechts: Anneliese Eckhardt, Helmut Glintzer, Gisela Lukes, Eva Nowak, Gerda Kohlhase, Hans Dietz, Kurt Makowski (hintere Reihe) Annemarie Steppan, Erika Schneider, Hannelore Sauer und Bürgermeister Marian Knauff (vorne) (es fehlt der stv. Vorsitzende Jörg-Dieter Körner).