Hessen vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

WSB in Schwalmstadt spendet an hiesige Kindergärten

Neukirchen , den 29.09.2022

Die Wohnungs- und Siedlungsbaugenossenschaft in Schwalmstadt eG (kurz: WSB) wurde am 07.11.1946 gegründet und konnte somit im vergangenen Jahr auf das 75-jährige Bestehen zurückblicken.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat waren sich schnell einig darin, dass es pandemiebedingt keine Jubiläumsfeierlichkeit und auch keine sonstigen Jubiläumszuwendungen geben soll. Vielmehr entschied man sich dafür, die dadurch ersparten Finanzmittel an die Kindergärten in der Region zu spenden. Bedacht werden die Kindergärten der Kommunen, in denen die WSB einen Wohnungsbestand besitzt. Im Einzelnen sind dies Schwalmstadt mit den Standorten Treysa und Ziegenhain, Neukirchen, Frielendorf mit Spieskappel sowie Oberaula.

In Summe haben Aufsichtsrat und Vorstand Spendenmittel in Höhe von 7.000,00 Euro an die einzelnen Einrichtungen übergeben können und sind sich sicher, dass die Gelder dort eine gute Verwendung finden werden.

Zusätzlich hat die Führungsriege der WSB entschieden, einen weiteren Geldbetrag von 3.000,00 Euro zur Unterstützung der kriegsgeschädigten Bevölkerung in der Ukraine zur Verfügung zu stellen.

In Summe spendet die WSB anlässlich des Jubiläums 10.000,00 Euro für gute Zwecke.

Die WSB verfügt über einen Bestand von 403 Wohnungen, 1 Büro und 92 Garagen mit einer Wohn- und Nutzfläche von insgesamt 25.135 m² und hat sich stets zur Aufgabe gemacht, einer breiten Bevölkerungsschicht preisgünstige, qualitativ hochwertige und auch energetisch optimierte Wohnräume anzubieten.

 

Bild zur Meldung: Spendenübergabe WSB Neukirchen