Hessen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibungen

Die Stadt Neukirchen/Knüllgebirge (Schwalm-Eder-Kreis, rund 7.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

 

Leiter der Haupt-, Personal- und Finanzverwaltung

mit Büroleitung (m/w/d)

(Zentrale Steuerung, Personalwesen, Finanzen, Tourismus, Bäderwesen, Brandschutz, Wirtschaftsförderung, Kassenwesen)

 

 

in Vollzeit. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

 

Die Stadt Neukirchen hat ca. 7.000 Einwohner. Sie umfasst insgesamt neun Stadtteile und arbeitet eng mit den Gemeinden Ottrau und Oberaula in dem Gemeindeverwaltungsverband „Südlicher Knüll“ zusammen.

 

Aufgabengebiet:

 

Der Aufgabenbereich umfasst die Leitung der Haupt-, Personal- und Finanzverwaltung mit Büroleitung mit den Bereichen Personal, Organisation, Kämmerei, Controlling, insbesondere:

  • Gemeinsam mit dem Bürgermeister Maßnahmen zur Sicherstellung und Optimierung der Leistungsfähigkeit der Verwaltung erarbeiten.
  • Personalplanung, -beschaffung und -entwicklung sowie Organisation für die Stadt Neukirchen.
  • Federführung bei der Erarbeitung von Dienstvereinbarungen, Arbeitsanweisungen sowie des Organisationsmanagements.
  • Leitung, strategische Steuerung und Weiterentwicklung der Kämmerei.
  • Aufstellung und Abstimmung der Haushaltspläne und der Haushaltskonsolidierungskonzepte.
  • Controlling im Finanzbereich, Hochrechnungen zum Kommunalen Finanzausgleich, Berichtswesen für die Verwaltung und städt. Gremien.
  • Erledigung von Sonderaufgaben für den Bürgermeister.
  • Schnittstelle der Stadtverwaltung zu den Kommunen des Gemeindeverwaltungsverbandes “Südlicher Knüll”.
  • Vorbereitung und Nachbereitung der Sitzungen der städtischen Gremien.
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den politischen Gremien.

 

 

Anforderungen:

 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden insbesondere folgende Qualifikationen erwartet:

 

Fachliche Qualifikation:

  • Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Diplomverwaltungswirt/in) oder eine vergleichbare Qualifikation (Verwaltungsfachwirt/in und/oder Verwaltungsbetriebswirt/in).
  • Mehrjährige Führungserfahrung.
  • Mehrjährige leitende Tätigkeit in einer Kämmerei oder in einem vergleichbaren Bereich.
  • Gute Kenntnisse im öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesen sowie in der Doppik.
  • Gute EDV- und Office-Kenntnisse, Kenntnisse in der Anwendung einer Buchungssoftware.
  • Gute Kenntnisse im Beamtenrecht und im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes.
  • Gute Kenntnisse im Allgemeinen Verwaltungs- und Kommunalrecht.
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Zweckverbandsrecht.

 

 

Persönliche Qualifikation:

  • Hohes Maß an Belastbarkeit, Engagement, Eigeninitiative und Flexibilität.
  • Organisationsgeschick und Entscheidungsfreude.
  • Kommunikative und soziale Kompetenz.
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Kooperationsbereitschaft.
  • Souveräner Umgang mit Führungskräften, Mitarbeitern und politischen Vertretern.
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen auch außerhalb der Geschäftszeiten inkl. Schriftführertätigkeiten.

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Führungstätigkeit.
  • Einstellung nach Vergütungsgruppe TVöD EG 13.
  • Flexible Arbeitszeiten.
  • Angenehmes Betriebsklima in einem engagierten Team.

 

Die Stadt Neukirchen möchte die Gleichstellung der Frau im Berufsleben verwirklichen und begrüßt daher besonders Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse usw.) ist bis zum
04. Dezember 2020 zu richten an den

Magistrat der Stadt Neukirchen

Hauptamt / Herrn Knauff (persönlich) • Am Rathaus 10 • 34626 Neukirchen

 

oder per E-Mail an

Die Bewerbungsunterlagen sind ohne Bewerbungsmappen, Schnellhefter oder Klarsichthüllen einzureichen. Bewerbungsunterlagen können nach dem Auswahlverfahren nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Umschlags zurückgesandt werden.

Digitale Bewerbungen bitten wir ausschließlich im PDF-Format zu senden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet. Im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Kosten werden nicht erstattet.