Hessen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Nr. 3 Eberhard Carlen Gruber

*17.11.1674 Neukirchen, †3.8.1678, Sohn von Nr. 23

Die Umschrift lautet: EBERH: CARLEN / GRUBER gebohrn den 17. t[en] IXb. 74. / starb d 3. t[en] Aug: / 1678: Alt 3. jahr 8 ½ mond //. In der Kartusche stehen in der unteren Hälfte der besonders schön verschnörkelt geschriebene Leichtext: T. SAP. V: / V. 7. Der gerech/te ob er gleich zu / zeitich stirbt: so / ist er doch in der / ruhe. // und das Leichgedicht: Eß lieget hier / der Kinder Zier / Der Aeltern freud / verkehrt in Leid. / Schul=Betens Lust / zu Himmel must //.