Link verschicken   Drucken
 

Seigertshausen

Vorschaubild

Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes findet man in einer Urkunde von 1196, in welcher der Papst Colestin III. das Kloster Cappel (Spieskappel) in seinen Schutz nimmt und ihm den Besitz in ca. 60 Ortschaften bestätigt. Der Name war damals „Sigozeshusen“. Die im neugotischen Stil erbaute Kirche gilt heute als die schönste im ehemaligen Landkreis Ziegenhain. Sie wurde 1869 erbaut.